City Nord Open, Landgang, DiscGolfStore, HolidayInnCityNord

City Nord Open 2019 Recap

Markus Nowc

Was war das für ein herrliches Disc Golf Wochenende! Das Wetter hätte nicht besser mitspielen können. Der Kurs war in perfekten Zustand und die herausgeputzte TD Zentrale war Treff- und Angelpunkt aller Spieler. Bereits am Freitag reisten viele der 65 Spielerinnen und Spieler aus ganz Europa an. Unter anderem aus Finnland, Norwegen, Estland, Dänemark, Polen, Niederlande, Portugal und natürlich Deutschland. Sogar ein Vorstandsmitglied der PDGA spielte mit und machte sich einen Eindruck über Disc Golf in Hamburg.

Für das traditionelle Doubles am Freitagnachmittag traten 9 Teams an, um den Kurs kennenzulernen. Der Kurs stellte viele Herausforderungen an die Spieler. Mit Par 58 auf 18 Bahnen inmitten der Stadt Hamburg und direktem U-Bahn Anschluss, mussten viele Hindernisse umspielt werden. Egal ob die Bahn kurz (60m) oder lang (181m) ist, der Schlüssel zum Erfolg sind gerade Würfe die im Fairway bleiben und keine Bäume treffen. Da diese Baumtreffer sich aber doch nicht vermeiden lassen, haben wir in Abstimmung mit dem Bezirksamt Hamburg-Nord sowie Stadtgrün ca. 70 Bäume mit einem Baumschutz versehen. Hier haben wir mit allen unseren Helfern ganze Arbeit geleistet. Ohne diese Helfer, hätten wir den Kurs euch so nicht anbieten können – ihr seid die Besten!

Am Samstag startete dann früh morgens die Anmeldung in der TD Zentrale. Neben dem starken Playerspack was u.a. ein paar Stärkungen, ein Landgang Sportbier, Sticker, sowie einen tollen Sportbeutel von Casio und eine Disc Golf Scheibe für alle AMs beinhaltete, konnte im Pro-Shop vom discgolfstore.de bei Frank Neitzel gestöbert werden. Ein tolles Frühstück, leckerer Kaffee und ausreichend Wasser standen für die Spieler in der TD Zentrale bereit. Das beste Bier der Landgang Brauerei, wo wir auch unsere Putting Liga ausrichten, war zum Ende der Runde gekühlt. Das leichte, aber leckere und ausreichende Mittagessen vom Holiday Inn City Nord wartete auf die Teilnehmer. Viele Spieler übernachteten auch Holiday Inn City Nord, wahrscheinlich das beste Spielerhotel , was sich ein Disc Golfer wünschen kann. Nur 2 Minuten zu Fuß zum Kurs und eine eigene Disc Golf Trick Shot Anlage. Das müsst ihr unbedingt mal ausprobieren!

Bereits in der 1. Runde war Hamburg Flying Disc am Filmen der Damen Division und auch Frolf bereitete sich auf das Filmen des MPO Leading Final Flight vor. Unsere Fotografen Jens-Helge und Eric machten sich mit unseren Spottern und den Spielern auf den Weg und sahen gerade mal 7 Spieler, die unter Par blieben. Wobei Jan Baess mit einer -8 die beste Runde hinlegte. Er blieb bogey-free und spielte auf den Back Nine eine -6. In der 2. Runde zeigte dann Maik Christlieb als einziger, dass eine bogey-free Runde möglich ist. Das Highlight der 2. Runde war sicherlich das Raunen, dass sich durch den Park machte, als Michael Faber sich auf Bahn 9 mit einem Hole-In-One unsterblich machte – Herzlichen Glückwunsch! Samstagabend startete dann die wunderbare Lichtshow im City Nord Park. Auch die Trick Shot Anlage im Holiday Inn City Nord leuchtete wunderbar. Viele Spieler liessen den Abend genüsslich ausklingen.

Sonntag begann die 3. und letzte Runde im Golf Start. Das System wurde so in Hamburg das erste mal gespielt und war ein voller Erfolg. Unsere beiden TDs, Tom und Markus, schickten jeden Flight persönlich an Bahn 1 auf den Weg. Natürlich mit musikalischer Unterstützung. Der Final MPO Leading Flight sowie der Damen Flight bekamen wieder volle mediale Aufmerksamkeit. Schaut also mal bei Frolf und Hamburg Flying Disc vorbei! In der 3. Runde schaffte es leider kein Spieler bogey-free zurück in die TD Zentrale. Die dann folgende Siegerehrung war ein voller Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Teilnehmern der City Nord Open 2019! In unseren Augen seid ihr alle Gewinner! Doch wir sagen mit stolz, dass wir gemeinsam mit Disc Golf in Hamburg gewonnen haben. Die Ausrichtung auf Amateur Divisionen ist eher etwas neues für Disc Golf Deutschland. Wir freuen uns dadurch Spielern aller Leistungsklassen einen tollen Wettkampf anbieten zu können und dieses gemeinsam mit der PDGA voran zu treiben.

Wir freuen uns daher auch sehr, dass aus unseren Reihen Johan die Juniors Division und Ben die Open Divisionen gewonnen haben! Beide haben gezeigt, dass es sogar ein Vorteil sein kann, wenn man den Kurs selbst mit aufgebaut hat. Da haben die beiden sehr viel getan und sich verdient ihre Lorbeeren abgeholt.

Hier findet ihr die Details: Discgolfmetrix

Slideshow Samstag

Slideshow Sonntag

(Fotos mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt von Jens-Helge und Eric. Nutzung nur nach expliziter Genehmigung durch die Veranstalter.)

MPO

1. Benjamin Böhm

2. Jan Baess

3. Jani Karonen + Tobias Schulz

FPO

1. Antonia Faber

2. Laura Nagtegaal

MP40

1. Allan Hallengreen

2. Sascha Görtz

3. Philipp Ludwig

FA2

1. Angelique Köhler

MA2

1. Karol Chmielewski

2. Pawel Kowalczyk

3. Ruben Timmerman

MA3

1. Martin Kunz (nach Playoff)

2. Finn Gonschior (nach Playoff)

3. Ronnie Kollen + Dagur Ammendrup

FJ18

1. Fiona Faber

MJ18

1. Johann Frederik Tolkmitt

2. Frederik Faber

Du spielst auch öfter Disc Golf in Hamburg? Du hast Lust Dich bei der Vereinsarbeit einzubringen? Willst am nationalen Turnierbetrieb teilnehmen? Dann werde Mitglied in einem Hamburger Disc Golf Verein und unterstütze damit den Erhalt und Ausbau von Kursen in Hamburg.